Bye bye Wolfram

Blauregen31 Jahre lang hat Wolfram Liebchen in der Lehrter Straße 25 hinter der langgezogenen alten Mauer antike Altberliner Bauelemente verkauft. Axel und der komische Schwabe sind ja schon vor langer Zeit gegangen. Jetzt, Ende Juni, ist es auch für dich endgültig vorbei. Jedenfalls in der Lehrter.

Am Montag, den 22.06.2015 kamen in der Frühe die Abrißbagger und machten erstmal den wunderbaren Blauregen (illegal?) platt. Jedenfalls mußte wohl auf Befehl einer Umweltbehörde die Aktion abgeblasen werden. Aber da lag er schon. Ein trauriger Anblick, den der Blauregen da bot. Niedergestreckt von kalten Stahl. Wie überhaupt der ganze Anblick des Geländes ein trauriger war. Nichts mehr mit einem vollgestellten Platz, wo man immer mal wieder schöne alte Sachen finden konnte. Nur noch Gerippe deiner verschiedenen Gebäude. Ein leerer seelenloser Platz, auf dem man sich nicht mehr wohlfühlen kann.

Ach war das schön, mal auf einen Kaffee oder Bier bei dir vorbei zu kommen. Oder einfach nur zum Quatschen am Feuerchen in deiner Waschmaschinentrommel, auf der auch ab und an auch ein Würstchen braun wurde. Kein gemeinsames Kokeln mit Bier oder Kaffetrinken mehr. Bei dir konnte man vergessen, das man in einer Großstadt lebt, die immer mehr dem Willen von sogenannten Investoren unterworfen wird. Tja, jetzt wird daraus wohl ein sauberes, gesichtsloses, langweiliges glattes Etwas. So wie Investoren und Politiker das mögen.

Es wird traurig und langweilig sein ohne dich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *